Helping wildlife

by helping the people

 

Wildlife and People Project

 

Wildlife and People ist das Afrika-Projekt der Wild Land - Wild Spirit Stiftung.

Unsere Arbeit befasst sich mit Interaktionen zwischen Menschen und Wildtieren in deren natürlichem Lebensraum, mit Möglichkeiten der friedlichen Koexistenz von Wildtieren und Menschen und der Reduktion von Mensch - / Wildtierkonflikten.

Unsere Arbeit orientiert sich an Waldregionen, also den Regen-, Berg- und Trockenwäldern Afrikas und ist eng verbunden mit Elefantenschutz-Themen.

Wir glauben, dass Naturschutz zusammen mit der lokalen Bevölkerung, oftmals indigenen Gemeinschaften, und nicht über deren Köpfe hinweg umgesetzt werden sollte und auch nur dann wirklich funktioniert.

 

Es ist heute erwiesen, dass Armut und fehlende Bildung wesentlich zu Lebensraumzerstörung und Wilderei beitragen und in direktem Zusammenhang stehen. Studien haben gezeigt, dass in Regionen extremer Armut die Wilderei am höchsten ist und auch Konflikte mit Wildtieren am häufigsten eskalieren. Es ist daher wichtigster Teil unseres Projekts, mit den in Wildtierregionen und auch in potentiellen Korridorregionen lebenden Menschen zu arbeiten, um über einfache technologische Hilfen, Aufforstungen und Bildungsangebote die Lebenssituation zu verbessern und hierdurch Mensch-/ Wildtierkonflikte, Wilderei und Lebensraumzerstörung reduzieren zu helfen und zu einer konfliktarmen Koexistenz von Wildtieren und Menschen beizutragen.